Bierwunder-Weg am Staffelberg

Diese Brauereiwanderung führt Sie in das keine Dorf Dittersbrunn bei Ebensfeld. Oberhalb der Ortschaft gibt es einen Wanderparkplatz, der der Startpunkt dieser Tour ist. Bevor es mit der eigentlichen Wanderung los geht, möchte ich Ihnen einen kurzen Abstecher (+ 2 km) hinauf zur St. Veit Kapelle empfehlen. Diese idyllisch gelegene Kapelle bietet einen tollen Rundumblick auf den Staffelberg, Kloster Banz und das obere Maintal. Die eigentliche Wanderung führt auf einem kleinen Sträßchen nach Sträublingshof und dann vorbei am Naturfreundehaus zum Morgenbühl. Der Weg führt um diesen Höhenzug herum und danach ? der Markierung “Frankenweg” folgend ? hinunter nach Loffeld. Die Brauerei im Ort liegt etwas rechts ab vom Weg. Über den Radweg am Ortsausgang von Loffeld gelangen Sie rechts nach Stublang mit zwei weiteren Brauereien und dann weiter nach Frauendorf mit der letzten Brauerei. Nach der Kirche biegen Sie rechts ab Richtung Krögelhof. Kurz darauf zweigt ebenfalls rechts ein Weg mit der Markierung “N” ab. Dieser Markierung folgen Sie steil den Berg hinauf. Oben angekommen gibt es mehrere “Möglichkeiten” sich zu verlaufen. Bitte beachten Sie die Hinweise in der Karte und laufen Sie diese Strecke mit großer Aufmerksamkeit. Der Weg führt schließlich an einer Schutzhütte wieder aus dem Wald. Hier verlassen Sie die Markierung “N” und gehen nach links um nach kurzem rechts Richtung Dittersbrunn abzubiegen. Immer gerade aus geht es der Markierung “Kehlbachtaler Höhenweg” folgend zurück zum Parkplatz.

GPS-Track

Weglänge: 12,5 km
Tourendauer: 4 Stunden
Wegbeschaffenheit: Land- und forstwirtschaftliche Wege, bis Sträublingshof auf einer kleinen Nebenstraße, zwischen Loffeld und Frauendorf auf einem straßenbegleitenden Radweg
Tipp: Morgenbühl (Höhenzug mit Aussicht)

Kleinbrauer-Radrunde
Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft
Kulmbacher Biergeschichtsweg
Menü