Bier- und Skulpturenrunde

Startpunkt ist der Wanderparkplatz links der Straße, kurz vor Lohndorf. Dort finden Sie auch eine Informationstafel zu den Skulpturenwegen im Tal. Da die Tour auf breiten Wegen mit wenigen Steigungen verläuft, ist sie auch als kurze Radrunde geeignet. Vom Parkplatz aus folgen Sie der Markierung “blauer Diagonalstrich” auf der “Fränkischen Straße der Skulpturen” Richtung Lohndorf. Sie erreichen die ersten Häuser und laufen gerade aus weiter Richtung Tiefenellern. Im Ort finden Sie links vor der Kirche die Brauerei Hönig. Von dort geht es ein kurzes Stück zurück und dann links in die Straße “In der Ecke”. Ab hier folgen Sie der Markierung “rote Raute” die allerdings nur in großen Abständen zu finden ist. Es geht jetzt den Berg hinauf und nach einer Rechtskurve gleich wieder rechts in einen Feldweg. Passen Sie auf, dass Sie an diesem Abzweig nicht vorbei laufen ? es gibt hier keine Markierung! Der Weg bringt Sie schließlich nach Lohndorf zurück. Sie durchqueren den Ort auf der Durchgangsstraße und kommen an den beiden Brauereien vorbei. Dann müssen Sie in die letzte Straße vor dem Ortsausgang links einbiegen und kurz der Markierung “gelber Diagonalstrich” folgen. Diese biegt rechts in einen Feldweg ab. Nach ca. 500 m verlassen Sie die Markierung und laufen rechts in einen unmarkierten Weg, der Sie bergab Richtung Straße bringt. Sie laufen an einem weiteren Wanderparkplatz vorbei und biegen vor der Straße links in den Weg mit der bekannten Markierung “blauer Diagonalstrich” ein, der Sie zum Startpunkt zurück bringt.

Information:
Brauereien entlang der Tour:
Biergärten entlang der Tour:
Kultur- und Freizeittipps:

GPS-Track

Weglänge: 7,5 km
Tourendauer: 2 Stunden
Wegbeschaffenheit: Geschotterte und gepflasterte landwirtschaftliche Wege
Tipp: Skulpturen unterwegs

Bierige Naturparkwanderung
Bamberger Biervielfaltstour
Menü