Willst Du Forchheims Bierkönigin werden?

Die Stadt Forchheim und die Forchheimer Brauereien suchen Bewerberinnen für das Amt der Forchheimer Bierkönigin 2020 – 2022! Bewerbungen können ab jetzt abgegeben werden!

Stadt Forchheim sucht neue Bierkönigin

Die vier Forchheimer Brauereien suchen zusammen mit der Stadt Forchheim eine Nachfolgerin für Bierkönigin Miriam I. (hier bei der Krönungszeremonie).

Interessentinnen für die Nachfolge von Miriam I., deren Amtszeit im April dieses Jahres endet, können sich ab jetzt bei der Stadt Forchheim bewerben, sofern sie in Forchheim leben und mindestens 18 Jahre alt sind. Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Begeisterung für das Forchheimer Bier sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude. “Wichtig ist es in den Auswahlgesprächen mit Charisma, Wortgewandtheit, Schlagfertigkeit und etwas Bier-Knowhow zu überzeugen”, so Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information.

Die neue Bierkönigin wird von der Tourist-Information sowie Biersommelier Markus Raupach geschult und auf ihre Amtszeit vorbereitet. Pro Saison kommen auf die Bierkönigin ca. 30 Termine zu. Wichtige Ereignisse sind beispielsweise die Bierkellereröffnung, Festival der Genüsse, Annafest, Kirchweihen sowie verschiedene Messeauftritte.

“Im Jahr 2005 haben wir in Forchheim unsere erste Bierkönigin gewählt und damit auch die erste in ganz Oberfranken. Mich macht es sehr stolz, dass wir in diesem Jahr schon die 9. Bierkönigin krönen werden”, so Bürgermeister Franz Streit. Die Forchheimer Bierkönigin hat die Aufgabe, ihre Heimatstadt Forchheim und die vier Brauereien Neder, Hebendanz, Eichhorn sowie Greif mit der vielfältigen Bierkultur und Festtradition zu repräsentieren.

Text & Foto: Pressemitteilung Tourist-Information Stadt Forchheim

Ähnliche Beiträge

Menü